Robustes und vielseitiges Laminat

EGGER Laminatböden werden im sogenannten DPL-Verfahren (Direct Pressed Laminate) hergestellt.
Eine Fußbodendiele besteht aus vier Schichten:

1. Widerstandsfähige, hochabriebfeste Oberfläche
2. Dekorpapier
3. Quell-Stopp+ Trägerplatte, feuchtigkeitsbeständig
4. Gegenzug

Der Comfort-Boden ist naturverbunden

Mit der neuen HD-Digitaldrucktechnik wird die neue Technologie für EGGER Comfort-Böden eingesetzt. Um die tragende Holzplatte werden zwei natürliche Korkschichten gelegt. So entsteht ein einzigartiger Korkboden, der aus fünf Schichten besteht:

1. Umweltfreundliche UV-Schutzschicht
2. HD Digital-Dekordruck
3. Elastische Comfort-Decklage aus Kork
4. HDF Quell-Stopp+ Trägerplatte
5. Integrierte trittschalldämmende Kork-Unterlagsmatte

Ultimativer Designboden aus Holz

EGGER Designböden bestehen aus drei Schichten. Der Fußboden zeichnet sich besonders durch seine Robustheit aus. Der Kern des Fußbodens ist Ultra Wood Fibre Board (UWF), eine Platte aus Holzfasern besonderer Dichte, die dem Quellen der Randkante vorbeugt. Die wasserfeste TPU-Oberfläche mit dem SelfRepair-Effekt leistet zusätzliche Vorteile im Falle hoher Belastungen.

1. Unglaublich robuste und wasserfeste TPU-Oberfläche (thermoplastisches Polyurethan) mit dem SelfRepair-Effekt. Integrierte Dekorschicht für besonders authentisches Aussehen.
2. Die Trägerplatte UWF (Ultra Wood Fibre Board) mit hoher Dichtheit, doppelt versiegelt, mit natürlichen Holzfasern
3. Wasserfester Gegenzug von hervorragend hoher Qualität

Oberflächen

Dank modernster Veredelungstechniken sind EGGER Oberflächen besonders authentisch. Von der gebürsteten Dielenstruktur über das besondere Aussehen von Steinfliesen bis zu den dunklen Oberflächen im Stil der gestrichenen Holzböden: jedes Bodendekor hat eine Oberfläche, die perfekt zu ihm passt. Ob Ihr Kunde ungewöhnliche oder reine Muster mag, haben Sie dank der großen Auswahl an EGGER Dekoren die perfekte Stilantwort. Nutzen Sie die Gelegenheit – begeistern Sie Ihre Kunden und regen Sie sie zu neuen Ideen an: Holzoptik im Badezimmer? Steinoptik, doch warm bei Berührung? Oder ein Fußboden im Ornamentik-Stil im Kontrast zu den Möbeln?

Smoothtouch

Smoothtouch zeichnet sich durch eine samtige Haptik und eine extrem feine Struktur aus. Besonders ebene Oberflächen und eine elegante Lackierung zeichnen diese Oberflächengruppe aus.

Natural pore

Natural Pore ahmt massives Holz nach. Ob authentisches Holzdekor oder grob gesägte Optik – Sie werden diese Holzoptik kaum von Naturholz unterscheiden.

Omnipore

Omnipore imitiert die Holzoptik in elegantem und natürlichem Weiß. Diese Struktur hebt auf einzigartige Weise die Eigenschaften verschiedener Hölzer hervor.

Matex

Matex verleiht Stein-, Metall-, Beton- und Holzreproduktionen ein authentisches Aussehen. Beständige Rauheit und Griffstruktur tragen zum natürlichen Erscheinungsbild bei.

Deepskin

Deepskin Dekore zeichnen sich durch tiefe rustikale Oberflächen aus. Die Orientierung der Struktur ist normalerweise linear.

Oberflächen der R10-Klasse: mehr Sicherheit in Räumen, in denen Rutschgefahr besteht

Holzböden bieten gegenüber alternativen Bodenbelägen viele Vorteile: sie sind pflegeleichter als Teppichböden und leichter zu verlegen als schwere Fliesen. Sie haben jedoch einen Nachteil: herkömmliche Holzböden bergen eine gewisse Rutschgefahr. Die Lösung bieten rutschfeste Oberflächen. Sie eignen sich besonders für Eingangs- und Arbeitsbereiche, in denen sicheres Laufen wichtig ist. Erhöhte Gleitreibung verhindert das Verrutschen und verringert die Gefahr des Verrutschens und Fallens erheblich.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Egger-Fußboden finden Sie hier: