Dekorspanplatten

Dekorspanplatten (der Handelsname für veredelte Spanplatten) sind in der Transitionszeit hierzulande entstanden. Dekorspanplatten sind Spanplatten, die mit Dekorpapier, das im Vorfeld mit Melaminharzen imprägniert worden ist, beschichtet werden. Der Beschichtungsvorgang läuft unter Hochdruck mit hohen Temperaturen ab, dabei wird die Dekorstruktur geformt, die nach dem Kennzeichen ST zu erkennen ist. Dekorspanplatten sind relativ einfach in der Verarbeitung und daher in allen Bereichen der Möbelherstellung und Innenaustattung weit verbreitet.