Sperrholzplatten, Paneelplatten, OSB-Platten, DHF

01 Sperrholzplatten

Sperrholzplatten bestehen aus rechtwinklig miteinander verklebten Furnieren. Sie können wasserfest und feuchtigkeitsabweisend sein, je nach dem Klebstoff, mit dem die Furniere selbst verklebt sind. Wasserfeste Platten sind auch unter der Bezeichnung WBP, aus dem Englischen «Water Boiled Proof», bekannt. Dies bedeutet, dass der Klebstoff, mit dem die Schichten verklebt wurden, wasserfest ist. Feuchtigkeitsabweisende Platten sind unter der Bezeichnung MR, aus dem Englischen «Moisture Resistant», bekannt. Dies bedeutet, dass der Klebstoff, mit dem die Schichten verklebt wurden, feuchtigkeitsabweisend ist.

Verwendung:
• Bauwesen (für Konstruktionen, Trennwände, Bodenplatten…)
• Möbelindustrie (Treppenhäuser, verschiedene Trageelemente, Schablonen, Regale, Einbauschränke, Lattenroste…)
• Transport und Lagerung (Platten für LKW-Böden, Regalplatten in Warenhäusern, Bootsgitter für Lastschiffe, Container…)
• spezifische Verwendung in anderen Bereichen

Die Vorteile von Sperrholzplatten im Vergleich zu anderen verklebten Platten sind: ausgezeichnete Biegefestigkeit, gute Elastizität, Festigkeit und Härte.
Qualitativ unterscheidet man zwischen: B/BB – Schreinerqualität

02 Paneelplatte

Eine Paneelplatte wird auf der Oberfläche mit geschältem Birkenfurnier verkleidet. Die Paneelmitte besteht aus Lamellen aus Massivholz, die quer oder längs verklebt sind. Je nach der Schichtenanzahl können sie drei- und fünfschichtig sein. Fünfschichtige Platten zeichnen sich durch eine bessere Qualität aus, da sie eine zusätzliche Furnierschicht haben und als solche bei Tischlern beliebter sind. Verwendung: überall dort, wo hochwertige, biegefeste und abnutzungsfeste Materialien gefragt sind: Schiffbau, Möbelindustrie, Apotheken, Büchereien, Einkaufszentren. Sie sind sehr praktisch, besonders in der 38 mm starken Ausführung für die Herstellung von Türstöcken. Sie bieten eine einfache Verarbeitung, schnelle Ausführung und sichere Qualität. Bei Elgrad sind auch verschiedene Arten der furnierten Paneelplatten im Angebot.

03 OSB

OSB werden durch Verpressen und Verkleben einzelner Schichten aus langen und dünnen Spänen (Makrospänen) hergestellt.
Vorteile:
• Ausgezeichnete statische und mechanische Eigenschaften
• Wärmeisolierung
• Attraktives Aussehen und verarbeitete Oberfläche
• Niedriger Formaldehydgehalt (E1)
• Stabilität und Festigkeit der Platten
• Hygienisch saubere Platten
• Standardisierte Maße (DOKA, PERI…)

Verwendung:
• Dach- und Wandkonstruktionen
• Einbau auf Holzbalkenkonstruktionen als Unterkonstruktion für das Parkett
• Trennwände
• Verkleidung von Decken und Wänden als Dekoration
• Erstellung von Ausstellungsständen
• Erstellung von verschiedenen Verpackungen Unterteilung nach den Kanten:
• Platten mit stumpfen Kanten, Standard
• Platten mit Nut-und-Feder-Kanten, N/F

“Elgrad hat Stärken von 12, 15, 18 und 22 mm in der Standard- und der N/F Ausführung auf Lager. Wegen der attraktiven Struktur werden diese Platten immer mehr als ein ästhetischer Teil der Räumlichkeit verwendet. Die Oberflächenstruktur, ihre natürliche Farbe und die Darstellung der „nackten“ Späne stellen eine ausgeprägte Anwesenheit von Holz dar.

MASSIVPLATTEN
Herstellung der “ruhigen”, festen Platte durch einen Produktionsablauf, in dem das Holz maximal ausgenutzt wird. Den Kunden, die einen echten Kontakt mit der Natur in der Küche oder im Korridor haben wollen, empfehlen wir Massivplatten als die beste Lösung. Elgrad hat zwei der meistgesuchten Arten der Massivplatten in seinem Angebot – Eiche und Buche, die mit ihren Abmessungen in der Preisliste aufgeführt sind. Anwendung: Treppen, Arbeitsplatten, Tische, Tischbeine, Möbel, Betten, Trennwände…

04 DHF – DIFFUSIONSOFFENE HOLZFASERPLATTE

Die EGGER DHF ist eine diffusionsoffene, feuchtebeständige Holzfaserplatte. Sie dient zum “Abfluss” der Feuchte aus dem Haus nach außen, durch die Isolierung, indem die Wärme besser erhalten wird. Sie wird zumeist für “warme” Dächer und zur Nutzung des Dachgeschosses benutzt. Die Hauptcharakteristiken und Anwendungsbereiche der DHF-Platten sind:
• Für “warme” Dächer und zur Nutzung des Dachgeschosses
• Dient zum “Abfluss” der Feuchte aus dem Haus nach außen, durch die Isolierung, indem die Wärme besser erhalten wird
• Isolierungsersatz für Tannenholz und Folie (keine Notwendigkeit, Folie zu setzen)
• Keine zusätzliche Isolierung an den Latten- und Traversenfugen auf der DHF selbst nötig (Durchstoß der Nägel, Schrauben, u.Ä.)
• Sichere, präzise und einfache Montage dank der Bruchfestigkeit
• Schnelle Montage durch ein gedrucktes Netzgitter
• starke Konstruktion
• Energieeffizienz
• Geringes Risiko der durch Feuchtigkeit verursachten Beschädigungen
• Beständig gegen Regen, Hagel, Wind, UV-Strahlen
• Wasserdichte Schicht
• Kosten- und zeitgünstiger als alternative Produkte – eine ökonomische Lösung
• Egger Qualität