Schichtstoffe

 

Schichtstoffe sind dünne, flexible Dekormaterialien, die in Blättern oder Rollen geliefert werden (je nach der Stärke) und der Beschichtung von Oberflächen verschiedener Materialien (Spanplatten, MDF u.a.) dienen. Sie entstanden als Ergebnis immer größerer Bedarfe an Materialdekorativität und -flexibilität, sowie an Abrieb und Abrasionbeständigkeit und andererseits infolge der Preisen für das klassische Furnieren, die immer größer werden. Schichtstoffe werden durch Verpressung von melaminharzimprägniertem Dekorpapier und mehreren Blättern Pergamentpapier hergestellt. Das Pergamentpapier macht die Schichtstoffbasis aus, und die Anzahl der Blätter bestimmt die Schichtstoffstärke. Die Verpressung verläuft unter Hochdruck und hohen Temperaturen, und im Prozess werden alle mechanischen und ästhetischen Eigenschaften des Schichtstoffs bestimmt. Ihre Hauptverwendung finden Schichtstoffe bei der Erstellung von Küchenarbeitsplatten und bei der Austattung von Arbeitsplatten in Innenräumen. Die Vorteile des Schichtstoffgebrauchs liegen in seiner Möglichkeit der ombinierung und Ergänzung in allen Dekoren im Dekorspanplattenangebot und in der Erstellung aller Teile des Innenbereichs im selben Dekor, ungeachtet der Ansprüche.